Welzhofer Sperlingskoloniekasten "Marek" - 34 mm Einflugloch

Spatzen-Nistkasten: für Haussperlinge und Feldsperlinge mit 3 Brutkammern

Haussperlinge und Feldsperlinge (Spatzen) brüten gerne in Gesellschaft mit anderen Brutpaaren. Dank unseres Sperlingskoloniekastens mit den versetzen Einfluglöchern können die Vögel gemeinsam brüten, ohne sich in die Quere zu kommen.

  • Spatzen-Nistkasten für Haussperlinge und Feldsperlinge
  • 3 Brutkammern mit Einfluglochgröße: 34 mm | Brutinnenmaße von 12 cm x 12 cm
  • aus langlebiger, nordischer Kiefer
  • inkl. Montagezubehör: Alu-Nagel (laut Forstvorschrift) und Schraube mit Dübel
  • Abmessungen: Breite: 48,5 cm x Höhe: 28,5cm x Tiefe: 18,0 cm

53,95 €*

Lieferzeit: 2-4 Werktage

Klimaneutraler Versand
CO2-neutrale Produktion
Ökologische Rohstoffe
Das könnte Sie auch interessieren:

Das könnte Sie auch interessieren:

Welzi-Tipp
Welzhofer Aufbaufutter 1kg
Menge: 1 kg
6,75 €*

Produktdetails
Welzhofer Nistkasten „Robbi“ – 28 mm Einflugloch
34,99 €*

Produktdetails
Wand Vogelfutterröhre
59,95 €*

Produktdetails
Präzisionsfernglas 8x42
239,00 €*

Produktdetails
Vogeltränke Granicium®
99,90 €*

Produktdetails
Welzhofer Halbhöhle "David"
34,99 €*

Produktdetails
Vogelbestimmung für Einsteiger
9,95 €*

Produktdetails
Welzhofer Nistkasten „Toby“ – 45 mm Einflugloch
39,99 €*

Produktdetails
Welzhofer Holzbeton-Nistkasten „Woody“ – 28 mm Einflugloch
59,99 €*

Produktdetails
Welzhofer Sperlingskoloniekasten "Marek" - 34 mm Einflugloch

Deshalb ist der Spatzen-Nistkasten „Marek“ so besonders:

Haussperlinge und Feldsperlinge, allgemein als Spatzen bekannt, sind ausgesprochen gesellige Vögel und leben das ganze Jahr über in Gruppen zusammen. Auch in der Brutzeit bleiben Spatzen im Schwarm und brüten in direkter Nähe zu einander. Der Sperlingskoloniekasten „Marek“ ist speziell auf die Bedürfnisse von Spatzen zugeschnitten. Das Besondere an der Bauweise des Spatzen-Nistkastens ist die Anordnung der Einfluglöcher: Obwohl Sperlinge gerne gemeinsam brüten, meiden die Männchen während der Paarungs- und Brutzeit direkten Sichtkontakt. Diese Tatsache wird durch die Ausrichtung der drei Einfluglöcher des Sperlingsnistkastens in verschiedene Richtungen berücksichtigt. So können die Vögel ungestört brüten und dennoch in der Gemeinschaft leben. Die Brutinnenmaße der einzelnen Nisthöhlen des Sperlingskoloniehauses entsprechen mit je 12 cm x 12 cm den aktuellsten ornithologischen Erkenntnissen, so dass die Vögel genügend Platz für die Aufzucht der Jungen haben.

Da lacht das Gärtnerherz! Gartenvögel – wie auch Sperlinge (Spatzen) – verfüttern bei der Aufzucht ihrer Jungtiere unglaublich viele Schadinsekten. Diese sammeln sie von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang mit großer Hingabe und sind damit eine wertvolle Unterstützung bei der biologischen Schädlingsbekämpfung.

Das sind die Vorteile des Sperlingskoloniekastens "Marek":

  • Brutinnenmaße entsprechen den aktuellsten ornithologischen Erkenntnissen
  • handgemacht in Europa
  • Spatzen-Nistkasten: geschraubt – nicht nur genagelt
  • leicht zu reinigen
  • ermöglicht es Spatzen in der Gemeinschaft zu brüten
  • schafft zusätzliche Nistmöglichkeiten für Höhlenbrüter
  • dient das ganze Jahr Schlafplatz und Rückzugsort
  • ohne Zugluftecken für mehr Schutz in kalten Winternächten
  • Naturerlebnis vor der Haustür

Wie hängt man den Spatzen-Nistkasten „Marek“ auf?

Der Sperlingskoloniekasten „Marek“ kann an Hauswände, hohe Zäune oder stabile Bäume gehängt werden. Das Montagezubehör (Alu-Nagel für die Anbringung am Baum bzw. Schraube mit Dübel für die Wand) ist im Lieferumfang enthalten. Die ideale Höhe für das Aufhängen des Spatzen-Nistkastens beträgt etwa zwei Meter oder mehr. Die Himmelsrichtung spielt dabei, entgegen weitläufiger Meinungen, keine große Rolle. Nischen in Gebäuden oder natürliche Höhlen in Bäumen weisen in alle Richtungen und werden dennoch von den Vögeln bewohnt. Der Nistkasten kann so aufgehängt werden, dass das Balz- und Fütterungsgeschehen leicht und gut beobachtet werden kann.

Wie reinigt man den Sperlingskoloniekasten „Marek“?

Wie alle Nistkästen sollte auch das Sperlingskoloniehaus einmal im Jahr gereinigt werden. Ideal ist dafür der Herbst (September/Oktober) oder der Vorfrühling (Februar). Alle drei Nisthöhlen verfügen über eine eigene Klappe, über die sie gereinigt werden können. Zur Reinigung dürfen keine chemischen Reinigungsmittel verwendet werden, da sie den Vögeln schaden. Das alte Nest kann einfach herausgezogen und der Nistkasten mit einer Bürste geputzt werden. Bei starken Verschmutzungen kann der Kasten mit heißem Wasser ausgespült werden. Wichtig, die Reinigung darf nur außer halb der Brutzeit der Sperlinge erfolgen!

Diese Vogelarten nutzen den Spatzen-Nistkasten:

Der Spatzen-Nistkasten wird in erster Linie von Haussperlingen und Feldsperlingen bezogen. Es kann aber auch vorkommen, dass andere Höhlenbrüter in den Nistkasten einziehen.

Welches Zubehör eignet sich in Ergänzung zum Sperlingskoloniekasten „Marek“?

Je nach Gartengröße empfehlen wir, mehrere Nistkästen mit Einfluglöchern in verschiedenen Größen aufzuhängen. Wer neben Spatzen auch andere Vögel beherbergen möchte, kann beispielsweise ergänzend den Nistkasten „Toby“„Nancy“„Robbi“ und die Halbhöhle „David“ aufhängen. Auch mehrere Spatzen-Nistkästen „Marek“ können aufgehängt werden. Und damit die verschiedenen Gartenvögel auch genügend Futter finden, ist eine, das ganze Jahr über, gut gefüllte Vogelfutterstelle sehr hilfreich. Dafür eigenen sich all unsere Futtermischungen und Meisenknödel. Die perfekte Wahl, um das Treiben an der Futterstelle und an den Nistkästen beobachten zu können, ist ein hochwertiges Fernglas.

In den Warenkorb

0 von 0 Bewertungen

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


Hier zwitschern die Neuigkeiten

Zum Welzhofer-Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern.

Bleiben Sie stets informiert über aktuelle Angebote und Aktionen.